Warum wählen Sie uns?

  • Nicht halten Ihren PC elewhere
  • Nicht halten Ihren PC elewhere
  • Sicher vor unvermeidlichen Stau
  • Holen Sie sich Somethin extra an ihrer Stelle
  • Sparen Sie Ihre Zeit

Service bieten wir

  • Computer und Laptop Reparatur
  • Datenrettung
  • Viren-und Spyware-Entfernung
  • Wiederherstellung des Betriebssystems
  • Monatliche Wartung des Computers

Windows 10 – macht ein Wechsel Sinn?

Der Nachfolger von Windows 8 ist da und viele Anwender fragen sich, ob ein Wechsel auf das nächst höhere Betriebssystem wirklich sinnvoll ist. Oder ob das gute alte Windows 8, welches eingespielt ist und alle Kinderkrankheiten abgelegt hat, nicht völlig ausreicht. Glänzen tut das neue System vor allen Dingen mit seiner Touch-Oberfläche Metro, sowie einigen weiteren Änderungen und Verbesserungen, die nicht von der Hand zu weisen sind und viel Freude bei der Benutzung garantieren.

Die Technik schreitet stetig voran

Microsoft hat sich mächtig ins Zeug gelegt, um mit Windows 10 rein optisch und auch technisch sein Betriebssystem zu verbessern. So ist die Client-Landschaft deutlich leistungsfähiger und anwendungsorientierter. Und auch in Sachen Sicherheit und Performance kann das Windows 10 seinen Vorgänger übertreffen. Ein Pluspunkt, der vor allen Dingen technisch Interessierten sehr entgegenkommen dürfte. Doch benötigt man diese neue Technik wirklich? Oder ist die Alte völlig ausreichend?

Eine persönliche Entscheidung

Ob man den neuen Features eine Chance geben möchte, sollte man dem persönlichen Geschmack und nicht zuletzt auch dem Geldbeutel überlassen. Sicherlich hält das neue Windows 10 einige nette Spielereien bereit. Nicht zuletzt das Logo Design und die sehr benutzerfreundliche Oberfläche. Doch wer sich in Windows 8 gut eingearbeitet hat und alle Prozesse darauf hin ausgerichtet sind, wird wenig Gründe für einen Wechsel zum neuen Betriebssystem finden. Vor allen Dingen dann, wenn man dieses geschäftlich nutzt. Denn durch das neue Bedienkonzept des Touchscreen, welcher aber zusätzlich nach einer Maus und einer Tastatur verlangt, wird wohl das eine oder andere Anwendungstraining notwendig sein, bis alle Mitarbeiter das neue System verinnerlicht haben. Und das wiederum geht mit viel Zeit und so manchem schwer verdienten Euro einher, der dafür ausgegeben werden muss. Sucht man jedoch etwas Neues und mag es, wenn sich technische Veränderungen ankündigen, dann ist man bei Windows 10 vollkommen richtig. Und dann wird man mit diesem neuen System sehr viel Freude haben. Denn hier gibt es nicht nur viel zu entdecken, sondern auch auszuprobieren und individuell anzupassen.
Group-ait.com macht es Ihnen leichter die passende Antivirensoftware nach unterschiedlichen Suchkriterien zu finden. Zudem berichten wir über Neuheiten und Tests.

 Antivirenprogramm

Die Funktionsweise eines Antivirenprogramms ist prinzipiell recht einfach. Sobald ein Suchlauf gestartet wird, werden alle Dateien des Computers durchsucht. Das Programm hat dabei eine integrierte Datenbank, in der möglichst alle bekannten Schadprogramme gespeichert sind. Dabei sucht das Antivirenprogramm nicht nur nach bekannten Dateien, sondern scannt die Dateien außerdem noch auf bekannte Signaturen von Viren. Ein Virus, der eine Datei infiziert hat, baut in diese immer einen bestimmten Programmiercode ein, der als Signatur bezeichnet wird. Wird dieser Code gefunden, gibt das Antivirenprogramm eine Warnung aus und die Datei kann zum Beispiel gelöscht, repariert oder in einen Quarantäneordner verschoben werden.  Penetrationstest-austria.at -ct antivirus

Wird kein Scan durchgeführt, beobachtet das Antivirenprogramm das System und je nach Programm wird auch jeder Download auf Viren überprüft. Während des normalen Betriebs wird also das System überwacht und wenn es zu einem Virenbefall oder Download kommt, gibt das Programm sofort eine Warnung heraus und verhindert eine Ausführung des Schadcodes. Bei der heutigen Vielfalt der Viren ist eine ständige Aktualisierung des Programms notwendig.